#StandWithUkraine

#StandWithUkraine - We stand with people of Ukraine. Russia is not “just” attacking the Ukraine people.
This is a war against democratic values, human rights and peace. We can make impact and help with our donations.

Donate Option 1 Donate Option 2

Mal richtig zockern und Millionär werden WahnsinnViele Menschen hätten sehr gern davon geträumt, wie sie einmal am Spielautomaten einen riesigen Jackpot kriegen, nur wenige glauben aber daran. Die meisten Menschen, die sich mal für ein Geldspiel entschieden haben, sind, ernst gesagt, ziemlich skeptisch und hoffen kaum auf einen Großgewinn. Sie meinen: Mindestens Spaß können sie beim Gambeln erleben. Vielleicht konnte auch ein Mann aus der Schweiz kaum glauben, er habe doch ein unglaublich glückliches Händchen!

Mitte Mai 2021 hat der Schweizer eine riesige Gewinnsumme bei Swiss Jackpot am Spielautomaten geknackt. Sein Gewinn von knapp 1,4 Mio Schweizer Franken wartete auf ihn im Grand Casino Basel. Den Namen vom glücklichen Sieger erwähnen Medien selbstverständlich nicht. Wie viel Geld hat er vorher ins Spiel eingesetzt? Das kann man auch nicht wissen.

Es ist bekannt, dass der Swiss Jackpot ein Gesamt Jackpot von sieben größten Casinos der Schweiz ist und dadurch die höchsten Gewinne seit langem in Aussicht gestellt werden.

Die Casinos gehören zu der sogenannten A-Konzession. Für die Schweizer ist dieser Begriff klar und ist mit den Inhalten der Glücksspielgesetzgebung verbunden. Die Leser und Leserinnen außerhalb der Schweiz würden vermutlich gern darüber mehr erfahren. Unter Casino-Konzession kann man in diesem Fall die offizielle Genehmigung für seine Tätigkeit verstehen. In der Schweiz existieren zwei Kategorien der Konzessionen für landbasierte Spielbanken – die A und die B. Was ist nämlich der Unterschied? Der liegt eigentlich in der Höhe des Maximaleinsatzes während eines Spiels. Bei den B-Casinos darf der Maximaleinsatz bis zu 25 Franken betragen. Bei den A-Casinos ist diese Zahl viel höher.

Wenn man nie Erfahrung mit Slots hatte und sich die Infos darüber aus den Filmen oder Abenteuerbüchern aussuchen musste, versucht man sich jetzt wohl vorzustellen, wie der Glückliche seinen Gewinn dann bekommen haben könnte. Vermutlich wie in den Hollywood Filmen, wo man einen mechanischen “Einarmigen Banditen” stört, und daraus die Flut aus 1-Franken-Münzen herauskommt, bis man seine Million völlig erhält?

Früher konnte natürlich etwas Ähnliches geschehen. Heutzutage sieht das ein bisschen anders aus: Es existieren keine “Einarmigen Banditen” mehr (oder doch, in Museen findet man die als ein schönes Stück Geschichte und Erinnerung), sondern moderne elektronische, digitale Slot Geräte. Sie haben einen Touchscreen, genauso wie unsere Smartphones. auf dem Bildschirm tauchen virtuelle Walzen auf und man berührt sie mit dem Finger, auch wie beim Spiel im Tablet. Falls Sie einen Gewinn erhalten haben, ist für Sie ein Scheck vorbereitet. Sie können dann diesen Beleg an der Casino Kasse einlösen lassen. Dieses System heißt Ticket-In und Ticket-Aus (oder Ticket-Out-) System.

Es existieren keine Methoden oder Strategien, die Ihnen helfen könnten, wenn Sie mal gewinnen möchten: Die Slotmaschinen funktionieren nach dem reinen Glücksprinzip. Sie müssen eben in die richtige Zeit (niemand weiss in welche genau) die richtige (völlig zufällige!) Kombination an einem Spielautomaten eingeben. Und plötzlich gewinnen Sie einen anderen Jackpot! Genauso wie dieser anonyme Millionär aus der Schweiz.

Mehr anzeigen